Grundstoffe

Verbundwerkstoffe sind Materialen, die aus mindestens zwei Komponenten bestehen: Harz und Verstärkungsfasern.
Das Harz hat die Aufgabe, die angewendeten Lasten zu verteilen. Die Haftung zwischen Harz und Fasern ist der wichtigste Bestandteil für die physikalisch-mechanischen Eigenschaften des Verbundwerkstoffs. Die verwendeten Harze bestehen aus Polyester, Venylesterharz, Epoxidharz und Akrylharz.

Die Verstärkungsfasern werden vom Harz gebunden und verleihen dem Produkt seine Struktur und die allgemeinen mechanischen Eigenschaften.
Die am häufigsten verwendeten Fasern sind aus Glas, Karbon Aramid sowie natürlichen, synthetischen und metallischen Fasern.

Zu diesen zwei Grundbausteinen werden bisweilen andere Grundstoffe (chemische Additive, Katalysatoren, Pigmente, mineralische Füllstoffe) hinzugefügt, um bestimmte physikalisch-mechanische Eigenschaften zu erreichen.

 

HAUPTEIGENSCHAFTEN DER HARZE:
STANDARD POLYESTER
SELF-EXTINGUISHING POLYESTER
SELF-EXTINGUISHING ACRYLIC
VYNILESTER
EPOXY
NIEDRIGER PREISSEHR GUTAUSREICHEND EINGESCHRÄNKTEINGESCHRÄNKTEINGESCHRÄNKT
PROZESSVIELFALTSEHR GUTGUTAUSREICHEND GUTEINGESCHRÄNKT
VERFÜGBARKEITSEHR GUTGUTGUTSEHR GUTAUSREICHEND
FEUERBESTÄNDIGKEITGUTGUTSEHR GUTGUTEINGESCHRÄNKT
RAUCHENTWICKLUNGGUTGUTSEHR GUTEINGESCHRÄNKTEINGESCHRÄNKT
CHEMISCHE BeständigkeitAUSREICHEND AUSREICHEND AUSREICHEND SEHR GUTSEHR GUT
MECHANISCHE EigenschaftenGUTGUTAUSREICHEND SEHR GUTSEHR GUT
CREEP AND FATIGUEGUTGUTAUSREICHEND SEHR GUTSEHR GUT
ELEKTRISCHE IsolierungGUTGUTSEHR GUTGUTSEHR GUT